Kategorien
Aktuelles aus dem Ganztag und der Bismittagbetreuung

Fröhliche Osterzeit im 4. Jahrgang: Kreative Eierbemalung und Ostergarten

Die Kinder des 4. Jahrgangs erlebten eine fröhliche und kreative Osterzeit, als sie eifrig ausgeblasene Eier bemalten und den Ostergarten mit fünf Stationen gestalteten. Die Schülerinnen und Schüler tauchten ein in die biblische Geschichte und setzten sich mit wichtigen Momenten des Osterfestes auseinander.

In fünf Stationen wurden die Ereignisse rund um Ostern lebendig: Der Einzug in Jerusalem, das letzte Abendmahl, der Garten Gethsemane, die Kreuzigung und schließlich die Auferstehung. Die Kinder brachten ihre Kreativität und ihr Verständnis für die religiösen Symbole und Geschichten zum Ausdruck.

Neben der Gestaltung des Ostergartens stand auch das Backen fluffiger Osterhasen auf dem Programm. Die Kinder waren mit Begeisterung dabei, formten die süßen Figuren und verzierten sie mit viel Liebe. Nach dem Backen wurden die Osterhasen mit persönlichen Wünschen versehen und genüsslich verzehrt, was für strahlende Gesichter und fröhliche Momente sorgte.

Die Osterzeit im 4. Jahrgang war geprägt von Gemeinschaft, Kreativität und dem spirituellen Erleben der Osterbotschaft. Die Kinder konnten nicht nur ihre handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis stellen, sondern auch wichtige Werte wie Zusammenhalt, Respekt und Freude am Feiern vermittelt bekommen. Es war ein Fest voller Farben, Geschmackserlebnisse und gelebter Traditionen, das allen in Erinnerung bleiben wird.

Fotos: A. Altena

Kategorien
Delfinklasse

Besuch der Stadtbücherei

Die Delfinklasse 2b hat heute einen aufregenden Ausflug in die Stadt unternommen, um die Stadtbücherei zu besuchen. Dort wurden den Schülern tolle Bücher vorgestellt und erklärt, wie das Ausleihen funktioniert. Die Kinder waren begeistert von der Vielfalt an Büchern und konnten am Ende sogar einige davon ausleihen.

Es war ein toller Tag für die Klasse, der nicht nur lehrreich war, sondern auch viel Spaß gemacht hat. Die Schüler konnten ihre Lesefreude entdecken und neue Lieblingsbücher finden. Ein Besuch in der Stadtbücherei ist immer eine lohnenswerte Erfahrung und wir freuen uns schon auf weitere Ausflüge dorthin.

Vielen Dank an alle Beteiligten für diesen gelungenen Tag!

Fotos: S. Quenter

Kategorien
Erdmännchenklasse

Besuch bei der freiwilligen Feuerwehr

Heute hatten wir einen aufregenden Besuch bei der freiwilligen Feuerwehr in Hamm-Berge. Die Erdmännchenklasse 3b der Hellwegschule durfte hautnah erleben, wie schwer die Ausrüstung der Feuerwehrleute ist und wie es sich anfühlt, eine Maske zu tragen und einen Schlauch zu bedienen.

Wir haben gelernt, wie wichtig es ist, einen Notruf richtig abzusetzen und haben sogar selbst geübt, wie man in einer Notsituation reagieren sollte. Der absolute Höhepunkt war natürlich, als wir alle gemeinsam im Feuerwehrauto Platz nehmen durften. Es war ein unvergessliches Erlebnis für uns alle!

Ein herzliches Dankeschön an die freiwillige Feuerwehr in Hamm-Berge für diesen spannenden und lehrreichen Tag. Wir haben viel Neues gelernt und werden diesen Besuch sicherlich nicht so schnell vergessen.

Fotos: C. Döring

Kategorien
Koalaklasse Monsterklasse

Heute startete unsere Radfahrausbildung

Heute hatten wir unseren ersten Übungstag mit der Polizei für die Radfahrausbildung unserer Viertklässler. Die Polizeibeamten besuchten unsere Schule und überprüften alle Fahrräder auf ihre Verkehrstauglichkeit. Auch die Helme wurden auf ihren korrekten Sitz kontrolliert.

Während eine Polizistin die Fahrräder inspizierte, beobachtete die andere, wie sicher wir uns bereits auf den Rädern bewegen konnten. Das Ergebnis war äußerst positiv: Fast alle Fahrräder waren verkehrssicher, nur wenige wiesen kleinere Mängel wie fehlende Reflektoren oder Klingeln auf. Einziges Verbesserungspotenzial sahen die Polizistinnen beim richtigen Sitz der Helme, die bei den meisten Kindern zu locker saßen.

Insgesamt waren die Polizistinnen sehr zufrieden mit unserem Können und unserer Ausrüstung. Wir konnten bereits recht sicher fahren und freuen uns schon auf die kommenden Ausbildungstage. Fest haben wir uns vorgenommen, in den Osterferien fleißig zu üben, um die Fahrradstrecke noch sicherer zu meistern.

Wir bedanken uns herzlich bei der Polizei für ihre Unterstützung und freuen uns auf weitere spannende Lektionen im Rahmen unserer Radfahrausbildung!

Fotos: E. Urbanski

Kategorien
Affenklasse Delfinklasse Eisbärklasse Erdmännchenklasse Känguruklasse Koalaklasse Monsterklasse Pinguinklasse

Frühjahrsputz an der Hellwegschule: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Alle Kinder der Hellwegschule haben sich kürzlich an der Aktion „Frühjahrsputz“ des ASH (Abfallwirtschaftsbetrieb Stadt Hamm) beteiligt. Mit Eifer und Engagement machten sie sich daran, ihr Schulgelände und die umliegenden Bereiche von Müll zu befreien.

Bei der Aktion wurden nicht nur Einmalgrills, Flaschen aus Glas und Plastik, sondern auch Feuerzeuge, Kanister, Papierverpackungen und sogar ein Eimer mit Farbe gefunden. Es ist erschreckend zu sehen, wie viele Abfälle gedankenlos weggeworfen werden und die Umwelt belasten.

Eine saubere Stadt trägt maßgeblich zur Lebensqualität bei und fördert das allgemeine Wohlbefinden. Leider nehmen wild entsorgte Abfälle in der Natur und wilde Müllablagerungen in den letzten Jahren zu. Dieses Verhalten ist nicht nur unverständlich, sondern auch illegal.

Der Frühjahrsputz, der bereits seit 2002 stattfindet, mobilisiert tausende Helferinnen und Umweltschützerinnen, um gemeinsam gegen die Vermüllung anzukämpfen. Durch ehrenamtliches Engagement kann das Stadtbild langfristig verbessert werden.

Wir sind stolz darauf, dass unsere Schülerinnen und Schüler sich so tatkräftig für eine saubere Umwelt einsetzen. Gemeinsam können wir viel bewirken und dazu beitragen, dass unsere Stadt sauberer und lebenswerter wird. Vielen Dank an alle Teilnehmenden für ihren Einsatz beim Frühjahrsputz!

Fotos: A. Aebersold/ S. Quenter / C. Döring / F. von Koppenfels / C. Olivier

Kategorien
Koalaklasse Monsterklasse

BNE- Wir denken nachhaltig!

Am heutigen Tag durften wir einen besonderen Besuch von FUgE (Forum für Umwelt und gerechte Entwicklung) an unserer Schule begrüßen. Frau Ulrike Sturm, sowie Michael und Emine, führten einen BNE Workshop mit den Kindern der Klasse 4 durch, bei dem wir gemeinsam fünf Stunden lang intensiv gearbeitet haben.

Der Workshop behandelte das Thema Papier im Rahmen des Projektes „Folgen der Wegwerfgesellschaft“. Die Schülerinnen und Schüler lernten dabei nicht nur, wie Papier hergestellt wird, sondern auch welche Auswirkungen unser hoher Papierverbrauch auf die Umwelt hat. Es wurde verdeutlicht, dass der tägliche Umgang mit Papier direkte Auswirkungen auf die weltweite Zerstörung von Wäldern und die Verschmutzung von Flüssen hat.

Ein Highlight des Workshops war sicherlich, dass die Kinder die Möglichkeit hatten, ihr eigenes Papier zu schöpfen. Dabei konnten sie hautnah erleben, wie Recyclingpapier hergestellt wird und welchen Unterschied es macht, Altpapier wiederzuverwenden.

Besonders beeindruckend war es zu erfahren, dass bereits jeder fünfte gefällte Baum zu Papier verarbeitet wird und dass auch Urwälder davon betroffen sind. Trotz der verbesserten Qualität von Recyclingpapieren ist die Nachfrage rückläufig, während immer mehr Zellstoff importiert und zu Frischfaser verarbeitet wird.

Es wurde deutlich, dass ein Umdenken im Umgang mit Papier dringend erforderlich ist. Daher freuen wir uns sehr über die Möglichkeit, an diesem Workshop teilgenommen zu haben und bedanken uns herzlich bei FUgE für die informative und lehrreiche Veranstaltung.

Wir hoffen, dass wir durch solche Workshops dazu beitragen können, das Bewusstsein für Umwelt- und Klimaschutz zu stärken und freuen uns auf weitere Projekte in Zusammenarbeit mit FUgE. Ein großer Dank gilt auch den engagierten Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen, die mit großem Interesse an dem Workshop teilgenommen haben. Es war eine bereichernde Erfahrung für alle Beteiligten!

Fotos: C. Olivier

Kategorien
Erdmännchenklasse Känguruklasse

Besuch der Klassen 3 in den Kitas Regenbogen und Grashüpfer

Die Klassen 3b und 3a hatten einen aufregenden Tag, denn sie waren zu Besuch in den Kitas Regenbogen und Grashüpfer. Dort haben die Kinder den Kindern in den Gruppen spannende Geschichten vorgelesen und gemeinsam viel Spaß gehabt.

Die kleinen Zuhörer waren begeistert von den Geschichten und haben gespannt zugehört. Es war schön zu sehen, wie viel Freude die Kinder an den Erzählungen hatten. Die Klassen freuen sich schon darauf, im Sommer einige der Kita-Kinder bei sich an der Hellwegschule begrüßen zu dürfen.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Kitas Regenbogen und Grashüpfer für die freundliche Aufnahme und an die Kinder für ihre Begeisterung. Es war ein toller Tag voller Geschichten und Spaß.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Fotos: C. Olivier & C. Döring

Kategorien
Partner Sport

Move- und unterstütze die Hellwegschule!

Wir freuen uns sehr über die großzügige Unterstützung des Sportwerks HSC! Das Sportwerk möchte seine Mitglieder dazu aufrufen, an der im März startenden Kampagne teilzunehmen, um unsere Hellwegschule zu unterstützen.

Im Rahmen der Aktion werden die Mitglieder des Sportwerks gebeten, während des Aktionszeitraums „Moves“ zu sammeln. Diese Moves werden dann am Ende des Zeitraums in Sportmaterialien umgerechnet und der Hellwegschule gespendet. Eine tolle Möglichkeit, um unsere Schule mit neuen Sportgeräten und Materialien auszustatten!

Auch Eltern, die keine Mitglieder im Sportwerk sind, haben die Möglichkeit, sich an dieser großartigen Aktion zu beteiligen. Sie können sich gerne direkt an das Sportwerk wenden, um herauszufinden, wie sie einen Beitrag zur Unterstützung unserer Schule leisten können.

Wir sind dankbar für diese Initiative des Sportwerks HSC und freuen uns über die Aussicht auf neue Sportmaterialien für unsere Schülerinnen und Schüler. Gemeinsam können wir viel bewegen und unseren Kindern noch mehr Möglichkeiten bieten, sich sportlich zu betätigen und Spaß an Bewegung zu haben. Vielen Dank an das Sportwerk HSC für diese wunderbare Unterstützung!

Foto: T. Pfützner

Kategorien
Affenklasse Delfinklasse

Forschertag im 2. Jahrgang


Am 26. Februar war ein besonderer Tag für die Kinder des 2. Schuljahres, denn anstelle des regulären Unterrichts stand das Forschen und Experimentieren im Mittelpunkt. Nachdem die beiden Klassen während der Schulkinowochen den spannenden Film „Checker Tobi und die Reise zu den fliegenden Flüssen“ gesehen hatten, waren sie voller Neugier und Entdeckerlust.

Das Thema des Tages war Luft – der wertvollste Schatz auf der Erde, wie sie im Film gelernt hatten. Die Kinder führten eine Vielzahl von Experimenten durch, um mehr über die Eigenschaften und Möglichkeiten der Luft zu erfahren. Sie entdeckten, dass Luft Dinge bewegen, aber auch bremsen kann. Es wurden Seifenblasen erzeugt, Fallschirme gebastelt und ausprobiert, sowie Luftballons in Flaschen aufgepustet.

Die Kinder stellten sich Fragen wie: Wie kann man Luft sichtbar machen? Ist eine Flasche wirklich leer? Mit viel Eifer und Begeisterung machten sie sich ans Werk und erforschten die Geheimnisse der Luft. Sowohl die Kinder als auch die Lehrer hatten an diesem Tag jede Menge Spaß und freuen sich bereits auf den nächsten Forschertag.

Es ist schön zu sehen, wie neugierig und kreativ unsere kleinen Forscher sind. Wir freuen uns auf viele weitere spannende Experimente in Zukunft!

Fotos: S. Quenter

Fotos: M. Bieker

Kategorien
Handball Sport

Hellwegschule triumphiert erneut – Stadtmeistertitel im Handball

Die Hellwegschule setzt ihre Siegesserie fort und holt sich nach den Erfolgen im Schwimmen und Basketball nun auch den Stadtmeistertitel im Handball. Die Spiele waren von Anfang an unglaublich spannend, besonders das Endspiel zwischen der Kettelerschule und der Hellwegschule sorgte für Nervenkitzel.

Beide Schulen hatten in den ersten Spielen jeweils drei Siege eingefahren und trafen somit im Endspiel aufeinander. In einem packenden und knappen Spiel gelang es der Hellwegschule schließlich, sich durchzusetzen und den begehrten Titel des Stadtmeisters sowie den goldenen Pokal zu gewinnen.

Ein großer Dank geht an den Trainer Jürgen Lethaus, der mit seinem herausragenden Training maßgeblich zum Erfolg der Mannschaft beigetragen hat. Wir sind alle megastolz auf die Leistung unserer Schülerinnen und Schüler und freuen uns über diesen weiteren sportlichen Triumph für die Hellwegschule. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team!

Fotos: C. Olivier