Kategorien
Lesezeit

Bücherspende für die Hellwegschule

Am 30.4. bekam die Hellwegschule eine tolle Bücherspende für die Lesehöhle und die offenen Bücherregale. Beim Kindertrödelmarkt in den Zentralhallen wurden nicht verkaufte Bücher für Schulen gespendet. Diese wurden sortiert und zu verschiedenen Schulen gebracht.

Am Dienstagnachmittag kam Herr Moor zu uns mit einem Kofferraum voller Bücher. Die Kinder der Lese-AG durften 50 Bücher für unsere Schule aussuchen. Die Kinder waren begeistert von der tollen Auswahl und haben gewissenhaft Bücher ausgesucht. Anschließend haben sie einen Teil direkt in die Lesehöhle gebracht und mit den passenden Aufklebern versehen. Der andere Teil wurde auf die beiden offenen Regale verteilt und danach wurde erst einmal ausgiebig geschmökert.

Kategorien
Affenklasse Delfinklasse Eisbärklasse Erdmännchenklasse Känguruklasse Koalaklasse Lesezeit Monsterklasse Pinguinklasse Projektwoche Zirkus 2023

Willkommen zur Paletti-Zirkuswoche an unserer Schule!

Wir sind aufgeregt, Sie zur Paletti-Zirkuswoche an unserer Schule einzuladen, die vom 16. Oktober 2023 bis zum 21. Oktober 2023 stattfindet! In dieser Woche haben unsere Schüler die einzigartige Gelegenheit, in die Welt des Zirkus einzutauchen und die Magie von Clowns, Tauben, Ziegen, Akrobaten, Jongleuren, Trapezkünstlern, Hula-Hoop-Künstlern und Drahtseiltänzern zu erleben.

Die Höhepunkte dieser Woche sind zweifellos unsere drei aufregenden Vorstellungen im Zirkuszelt am Freibad Süd in Berge. Die Vorstellungen finden am Freitag um 15:00 Uhr und um 18:30 Uhr, sowie am Samstag um 11:00 Uhr statt. In diesen Vorführungen werden unsere Schüler stolz ihre erworbenen Fähigkeiten und Talente präsentieren. Diese Veranstaltungen versprechen nicht knur Unterhaltung, sondern bieten auch einen Einblick in die harte Arbeit und das Engagement, das unsere Schüler während dieser Woche gezeigt haben.

Wir sind besonders dankbar für die Unterstützung des Zirkus Paletti, die es unseren Schülern ermöglicht, diese einzigartige Erfahrung zu machen. Das Zirkuszelt am Freibad Süd wird zu einem Ort der Begeisterung, Kreativität und Freude, wenn unsere Schüler die Bühne betreten und ihre erstaunlichen Fähigkeiten zeigen.

Wir freuen uns darauf, Sie alle bei den Vorstellungen im Zirkuszelt am Freibad Süd in Berge begrüßen zu dürfen.

Seien Sie bereit für eine unvergessliche Zirkuserfahrung!

15.10.2023:

Zirkuszauber im Entstehen: Unser Paletti-Zirkuszelt wird mit Begeisterung und Hingabe aufgebaut! Inmitten von emsigen Handwerkern und freiwilligen Helfern erwacht das Zelt am Freibad Süd in Berge zum Leben. Die Vorfreude auf die kommenden Vorstellungen füllt die Luft, während wir gemeinsam diese magische Zirkuswoche gestalten. Vielen lieben Dank den freiwilligen Helfern.

Fotos: T. Pfützner

16.10.2023:

Heute war ein spannender Tag für unsere Schülerinnen und Schüler, denn die ersten Proben für unseren Zirkus fanden statt! Das Besondere daran war, dass wir das Zirkuszelt diesmal am Freibad aufgestellt haben. Die Kinder, die im Zelt trainierten, wurden von fleißigen Eltern zu Fuß zum Freibad gebracht, wo sie unter professioneller Anleitung verschiedene Kunststücke einstudierten. Gleichzeitig hat eine andere Gruppe in der Turnhalle fleißig geprobt und geübt.

An dieser Stelle möchten wir uns bei den engagierten Eltern bedanken, die unsere Kinder zum Freibad begleitet haben und somit einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der Proben geleistet haben. Sie sind großartig!

Ein weiteres Highlight des Tages war der Besuch unserer Fotografin Melina Baum, die bereits tolle Bilder von den ersten Proben im Zirkuszelt gemacht hat.

Wir sind stolz auf das Engagement und den Ehrgeiz unserer Kinder und freuen uns schon jetzt auf die bevorstehenden Aufführungen im Rahmen unseres Zirkusprojekts. Bleiben Sie gespannt und besuchen Sie regelmäßig unsere Schulhomepage, um auf dem Laufenden zu bleiben!

Fotos: Melina Baum (Fotografin)

17.10.2023

Während der spannenden Zirkuswoche, besuchte uns auch Frau Melone vom kommunalen Integrationszentrum, um Leseprojekte mit den Klassen durchzuführen. Sie brachte eine große Auswahl an Büchern mit und las den Kindern vor. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit, selbst in den Büchern zu stöbern und ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Es wurden auch verschiedene Aktivitäten rund um das Lesen angeboten, wie das Gestalten von Witzbüchern oder Spielen zu ihren Lieblingsbüchern.

Ein weiterer Schwerpunkt des Projekts war das Einüben neuer Lesetechniken, um sich auf die verbindliche Lesezeit von 3 x 20 Minuten pro Woche vorzubereiten. Die Kinder erlernten Techniken, um Texte flüssig zu lesen und deren Inhalt zu verstehen.

Wir möchten allen Lehrkräften sowie Frau Melone für ihre Unterstützung bei diesen Projekten danken.

Das Zirkusprojekt und das Leseprojekt boten den Kindern wertvolle Gelegenheiten, ihre künstlerischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und ihre Liebe zum Lesen zu entdecken.

Fotos: F. von Koppenfels

Fotos: C. Olivier

18.10.2023

Die Kinder der Klassen 2a und 2b haben auch das Tintenmonster Ätze kennengelernt. Ätze das Tintenmonster erlebt oft tolle Abenteuer und einmal war er sogar im Zirkus. Die Kinder haben alleine oder mit einem Partner diese Geschichte gelesen und Aufgaben dazu bearbeitet. Am Freitag konnten sie  dann ihr Wissen über Ätze testen. Frau Melone hatte dafür 18 knifflige Fragen vorbereitet, die die Kinder in der Turnhalle beim “ 1, 2 oder 3 Spiel“ beantworten mussten. Alle Kinder waren hochmotiviert bei der Sache und konnten viele Punkte sammeln, da sie im Laufe der Woche schon tolle Ätze-Experten geworden sind.

Fotos: M. Bieker

19.10.2023

Heute fand die Generalprobe für unser Zirkusprojekt statt, bei der die Kinder fleißig geübt haben. In den letzten Tagen haben sie hart gearbeitet, um ihre Zirkusnummern zu perfektionieren und ihr Können zu zeigen.

Die Schülerinnen und Schüler haben in verschiedenen Disziplinen wie Jonglage, Akrobatik, Clownerie und anderen Bereichen des Zirkuslebens trainiert. Sie haben ihre Talente entdeckt und weiterentwickelt, während sie gleichzeitig Teamarbeit und Zusammenhalt gelernt haben.

Die Generalprobe war eine gute Gelegenheit für die Kinder, vor Publikum aufzutreten und ihre Darbietungen zu präsentieren. Sie waren voller Energie und Begeisterung dabei und haben uns mit ihren Leistungen beeindruckt.

Wir freuen uns auf die bevorstehende Aufführung des Zirkusprojekts und laden Sie herzlich dazu ein, unsere talentierten Kinder live in Aktion zu erleben.

Fotos und Video: A. Aebersold

Fotos: M. Twiete

20./21.10.2023

Heute war es endlich soweit – die lang ersehnten Vorstellungen unseres Zirkusprojekts fanden statt. Das Zirkuszelt war bei allen drei Vorstellungen bis auf den letzten Platz besetzt und der Förderverein hat eine großartige Arbeit geleistet, um sicherzustellen, dass alle Besucher mit Würstchen, Getränken und Kuchen verwöhnt wurden.

Frau Pfützner, unsere Schulleiterin, bedankte sich zu Beginn des Zirkus bei allen Helfern, die dieses Projekt ermöglicht haben.

Die Vorstellung dauerte ganze zwei Stunden plus einer Pause und begeisterte die Eltern, Kinder und alle Besucher mit flotten Rhythmen und tollem Licht. Die Kinder beeindruckten mit ihren dressierten Tauben und Ziegen, ihrer Jonglagekunst und akrobatischen Einlagen. Die Spaßmacher, unsere Clowns, brachten das Publikum zum Lachen. Die Drahtseilartisten und Trapezkünstler zeigten atemberaubende Kunststücke in luftiger Höhe. Und auch die Hula-Hoop-Kinder waren einfach spitze!

Es war eine Vorstellung voller Talent, Freude und Begeisterung. Die Schülerinnen und Schüler haben uns alle mit ihrem Können und ihrer Professionalität beeindruckt.

Wir möchten uns bei allen Zuschauern bedanken, dass sie die Vorstellungen mit so viel Begeisterung und Interesse verfolgt haben. Ihre Unterstützung hat den Kindern gezeigt, wie sehr ihre Leistungen geschätzt werden.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Beteiligten, die zu diesem großartigen Erfolg beigetragen haben.

Es war eine megatolle Woche für uns alle. Die Eltern waren begeistert von den Leistungen ihrer Kinder und es wurden so viele tolle Bilder und Videos gemacht, dass wir nur eine kleine Auswahl davon zeigen können.

Video: C. Olivier

Fotos: P. Lindner

Fotos: A. Mast

21.10.2023

Die vergangene Woche war im Nu vorbei und es fühlt sich an, als hätten wir gerade erst begonnen. Wir erlebten eine magische Zeit voller Spaß und unvergesslicher Momente. Atemberaubende Vorstellungen und herzliche Begegnungen machten jede Minute zu einem Abenteuer.

Bye, bye Zirkus Paletti!

Fotos: C. Olivier

Kategorien
Lesezeit

Lesewoche

Wir sind stolz darauf, Teil der Bildungsministeriums Leseoffensive zu sein, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Freude am Lesen zu fördern und die Basiskompetenzen unserer Schüler zu stärken. Im Rahmen dieser Initiative haben wir die dreimal 20 Minuten Lesezeit fest in unserem Stundenplan verankert. Dabei legen wir großen Wert darauf, nicht nur das Lesetempo zu schulen, sondern auch das Leseverstehen und die Leseflüssigkeit unserer Schüler gezielt zu fördern.

Unsere Lesewoche Aktivitäten:

1. Lesezeiten fest verankert:

Wir haben die dreimal 20 Minuten Lesezeit im Stundenplan etabliert, um sicherzustellen, dass unsere Schüler regelmäßig Zeit zum Lesen haben.

2. Gezielte Leseübungen:

Durch spezielle Lese-Apps, das Lese-Tandem und die Lesehöhle werden die Kompetenzen unserer Schüler in verschiedenen Bereichen geschult. Dabei liegt der Fokus auf Lesetempo, Leseverstehen und Leseflüssigkeit.

3. Leseaktivitäten in der Zirkuswoche:

In unserer Zirkuswoche lernten die Kinder nicht nur die Welt des Zirkus kennen, sondern arbeiteten auch intensiv mit neuen Materialien und Lektüren. Sie wurden in Lese-Tandems eingeteilt und so auf das zukünftige Arbeiten mit den dreimal 20 Minuten Lesezeit vorbereitet.

4. Unterstützung durch Frau Melone:

Frau Melone unterstützte alle Jahrgänge durch vielfältige Leseprojekte. Sie ließ die Kinder Witze für einen Klassenclown finden, sie führte Spiele rund ums Lesen durch und brachte gleiche mehrere Kisten mit Lesematerial mit.

5. Lese-AG und Vorlesepaten:

Außerdem gibt es bereits seit Beginn diesen Schuljahres unsere Lese-AG, in der die Kinder als Vorlesepaten für andere Kinder fungieren. Diese AG wird von Frau Bieker geleitet. Außerdem lesen die Kinder der Hellwegschule einmal im Jahr den zukünftigen Schulanfängern, die in die Kindergärten der näheren Umgebung gehen, tolle Bücher vor. Unsere Schüler nehmen auch begeistert an verschiedenen Lesewettbewerben teil und verbringen ihre Freizeit im Ganztag auch gerne in unserer gemütlichen Lesehöhle, die jetzt auch seit neustem während der Regenpausen geöffnet ist.

Warum ist Lesen wichtig?

Lesen ist nicht nur eine grundlegende Fähigkeit, sondern auch eine Tür zu unendlichen Welten voller Wissen und Fantasie. Durch das Lesen entwickeln Kinder nicht nur ihre Sprachfertigkeiten, sondern auch ihre Vorstellungskraft und Kreativität. Es fördert nicht nur das Verständnis für die Welt, sondern auch Empathie und soziale Kompetenzen.