Kategorien
Delfinklasse

Vorbereitung auf das sichere Fahrradfahren: Die Klasse 2b übt fleißig!

Heute hat sich die Klasse 2b schon einmal mit dem Fahrrad vorbereitet. Unter der Anleitung von Herrn Quenter haben die Kinder verschiedene Hindernisse überwinden müssen, die er für sie aufgebaut hatte. Diese Übungen schulen das Gleichgewicht und fördern das sichere Handling mit dem Fahrrad.

Die Übungen sind eine erste Vorbereitung für die Radfahrprüfung in Klasse 4. Wir hoffen, dass jedes Training dazu beiträgt, die Kinder sicherer im Straßenverkehr zu machen.

Unser Ziel ist es, dass die Kinder nicht nur Spaß am Fahrradfahren haben, sondern auch die nötigen Fähigkeiten und das Selbstvertrauen entwickeln, um sicher am Straßenverkehr teilnehmen zu können.

Fotos: S. Quenter

Kategorien
Sport Urkunde

Sportfest an der Hellwegschule am 13. Juni 2024

Am Donnerstag, den 13. Juni 2024, fand an unserer Hellwegschule das allseits beliebte Sportfest statt. Vorfreude und Begeisterung waren schon Tage vorher spürbar, und auch dieses Jahr wurde das Event nicht enttäuscht. Unser geschätzter Lehrer Herr Quenter und viele fleißige Helfer des HSC sowie unser neuer Kooperationspartner, die Hamstars, haben das Sportfest mit großem Einsatz und viel Herzblut organisiert.

Dank ihrer tatkräftigen Unterstützung konnten wir zahlreiche neue und spannende Stationen anbieten. Die Kinder hatten die Möglichkeit, sich in verschiedenen Disziplinen auszuprobieren, darunter Schlagball, Sprint, Weitsprung und Ringschleudern. Auch am Reck und am Schwebebalken zeigten sie ihr Können. Besonders hervorgehoben haben sich die neuen Basketballstationen, die von den Hamstars betreut wurden und viel Freude bereiteten.

Ein weiterer Höhepunkt waren die vielfältigen Spiele und Aktivitäten, bei denen Teamgeist und Fairplay im Vordergrund standen. Für alle Altersgruppen war etwas dabei, und jeder hatte die Möglichkeit, seine Stärken zu zeigen und neue Talente zu entdecken. In diesem Jahr wurden besonders folgende Spiele angeboten:

  • Folientanz
  • Gordischer Knoten
  • Street Racket
  • Koordinationsspiele
  • Basketball
  • Medizinball werfen

Auch die sportlichen Stationen waren sehr beliebt und gut besucht. Die Kinder bewältigten die folgenden Disziplinen mit viel Eifer und Geschick:

  • Standweitsprung
  • Reck
  • Seilspringen
  • Schlagball
  • Dauerlauf
  • Drehwurf
  • Zonenweitsprung
  • Schwebebalken
  • 30m Sprint
  • 50m Sprint

Als krönenden Abschluss gab es wie immer den Kidsmarathon. Die Kinder mussten die letzten von insgesamt 42 Kilometern bewältigen, die sie in den letzten Wochen bereits fleißig gesammelt hatten. Die Atmosphäre war elektrisierend, und alle Läuferinnen und Läufer wurden von jubelnden Mitschülern und Eltern motiviert.

Nach dem Marathon kam der feierliche Moment: Die Urkunden für den erfolgreichen Marathon wurden an alle Teilnehmer verteilt. Die stolzen Gesichter der Kinder zeigten, wie viel ihnen diese Anerkennung bedeutete.

Besonders ausgezeichnet wurden auch die Basketballer und die Leichtathletik-Gruppe. Beide Teams hatten erst kürzlich an den Stadtmeisterschaften teilgenommen und zeigten großartige Leistungen. Ihre Erfolge wurden vor der gesamten Schulgemeinschaft gewürdigt, was sowohl die Schüler als auch die anwesenden Eltern und Lehrer sehr stolz machte.

Das Wetter hat uns ideal unterstützt: Es war trocken und angenehm kühl, sodass die Kinder mit viel Energie und Freude teilnehmen konnten. Zwischendurch sorgten Obststationen und Wasserstellen für die nötige Erfrischung. Ein besonderer Dank geht an die vielen fleißigen Helfer aus der Elternschaft, die engagierten Lehrer und Integrationskräfte sowie an den Förderverein, der uns großzügig unterstützt und die leckeren Snackstände bereitgestellt hat.

Insgesamt war es ein rundum gelungenes Fest, das die Gemeinschaft der Hellwegschule gestärkt und allen Beteiligten viel Freude bereitet hat. Ein großer Dank geht an alle Helfer und natürlich an die Kinder, die das Sportfest zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht haben.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und sind gespannt, welche Überraschungen Herr Quenter und sein Team dann für uns bereithalten!

Video: C. Olivier

Fotos: C. Olivier

Fotos: S. Quenter

Kategorien
Sport

Hellwegschule belegt hervorragenden siebten Platz bei Leichtathletik-Meisterschaft

Wir freuen uns, verkünden zu können, dass die Hellwegschule bei der diesjährigen Leichtathletik-Meisterschaft einen beeindruckenden siebten Platz erzielt hat! An diesem aufregenden Event nahmen Schüler und Schülerinnen vom ersten bis zum vierten Schuljahr unserer Schule teil, die wöchentlich an der Leichtathletik AG der Hellwegschule teilnehmen und dabei ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis gestellt haben.

Ein besonders großer Dank gebührt Lucia Kiene vom HSC für die hervorragende Organisation und Unterstützung. Ihr unermüdlicher Einsatz hat maßgeblich zu diesem großartigen Ergebnis beigetragen.

Der Wettbewerb fand heute im Stadion im Sportzentrum Ost statt und bot eine wunderbare Kulisse für die sportlichen Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler.

Herzliche Glückwünsche an alle beteiligten Schülerinnen und Schüler, insbesondere an unsere engagierten Erst- und Zweitklässler. Wir sind stolz auf euren bemerkenswerten Einsatz und eure Hingabe!

Fotos: S. Quenter

Kategorien
Abschied Koalaklasse

Ein unvergesslicher Abschluss: Die Koalaklasse erobert den Kletterpark Hamm

Ein besonderes Highlight erwartete die Koalaklasse an diesem strahlenden Tag: ihr mit Spannung erwarteter Abschlussausflug in den Kletterpark Hamm. Dieser Tag sollte nicht nur eine Belohnung für das vergangene Schuljahr sein, sondern auch ein Abenteuer, das die Kinder noch lange in Erinnerung behalten würden.

Vorbereitung und erste Schritte

Nach der Ankunft am Kletterpark, der sich in unmittelbarer Nähe zum Tierpark Hamm befindet, wurden die Schülerinnen und Schüler herzlich von den Instruktoren empfangen. Die Vorbereitung begann mit der Ausgabe der Kletterausrüstung – Helme und Sicherheitsgurte – gefolgt von einer gründlichen und kindgerechten Sicherheitseinweisung durch das erfahrene Team des Kletterparks. Die Sicherheit der Kinder stand dabei an erster Stelle, was allen Eltern ein beruhigendes Gefühl gab.

Hoch hinaus: Die Eroberung des Kletterparks

Mit glänzenden Augen und voller Vorfreude starteten die Koalakinder ihr Kletterabenteuer. Der Kletterpark Hamm bietet eine beeindruckende Vielfalt an Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden – von einfachen Einsteigerstrecken bis hin zu herausfordernden Routen für erfahrene Kletterer. So fand jedes Kind die passende Herausforderung, um Mut zu beweisen und neue Fähigkeiten zu entwickeln.

Es war aufregend zu beobachten, wie die Kinder mit jeder gemeisterten Passage an Selbstbewusstsein gewannen und über sich hinauswuchsen. Lachen, Jubelrufe und ermutigende Zurufe der Klassenkameraden schallten durch den Park und schufen eine Atmosphäre voller Begeisterung und Teamgeist.

Ein Tag voller Höhepunkte und Dankbarkeit

Ein besonderer Dank gilt den zahlreichen mitgereisten Eltern, die nicht nur als moralische Unterstützung dienten, sondern auch tatkräftig mithalfen, die Sicherheit der Kinder zu gewährleisten. Ihre Unterstützung und Begeisterung trugen maßgeblich dazu bei, dass dieser Tag reibungslos und erfolgreich verlief.

Der Kletterpark Hamm, bekannt für seine abwechslungsreichen Kletterstrecken zwischen den Baumkronen und seine professionelle Betreuung, zeigte sich von seiner besten Seite. Das engagierte Team sorgte dafür, dass sich jedes Kind sicher fühlte und das Klettererlebnis in vollen Zügen genießen konnte.

Ein großer Dank an alle Beteiligten

Ohne das Engagement und die Unterstützung der Eltern sowie das unverzichtbare Team des Kletterparks Hamm wäre dieser wunderbare Ausflug nicht möglich gewesen. Von der Organisation bis zur Durchführung war dies ein gemeinschaftliches Erlebnis, das allen Beteiligten Freude bereitete.

Dieser Abschlussausflug bleibt als unvergessliches Erlebnis in der Erinnerung der Koalaklasse und markiert einen bedeutsamen Moment des Wachstums und der Gemeinschaft. So wird der Übergang in den nächsten Lebensabschnitt mit Freude und Zuversicht gefeiert. Danke für diesen unvergesslichen Tag.

Video und Fotos: A. Aebersold

Kategorien
Koalaklasse

Ausflug der Koalas zur Buchhandlung Holota

Heute begab sich unsere aufgeweckte Klasse auf ein unvergessliches Abenteuer in die Buchhandlung von Frau Holota. In diesem liebevoll geführten Bücherparadies durften wir nach Herzenslust in den Regalen stöbern und tauchten dabei tief in die faszinierende Welt der Literatur ein. Dabei lernten wir auch Spannendes über den Welttag des Buches, der unsere Leidenschaft für das Lesen noch weiter entfachte.

In Gruppen machten wir uns dann auf eine Rallye durch die Buchhandlung, lösten knifflige Rätsel und erhielten als Belohnung für unsere Eifer ein Buch für unsere Klassenbücherei. Doch damit nicht genug, jedes Kind durfte sich zudem über einen Comicroman und einen niedlichen Radiergummi freuen – kleine Geschenke, die große Freude bereiteten.

Auf dem Rückweg zur Schule konnte man bereits die Vorfreude in der Luft spüren, denn einige Kinder waren so begeistert von ihren neuen Schätzen, dass sie schon voller Spannung in ihren Büchern schmökerten.

Dieser Ausflug zur Buchhandlung Holota wird uns allen noch lange in Erinnerung bleiben und hat unsere Liebe zum Lesen und Entdecken weiter beflügelt. Wir sind dankbar für diese wundervolle Erfahrung und freuen uns schon auf das nächste Abenteuer zwischen den Seiten der Bücher!

Herzlichen Dank an Frau Holota und das gesamte Team für diesen unvergesslichen Tag voller Lesespaß und Entdeckungen!“

Fotos: A. Aebersold

Kategorien
Förderverein

Rückblick Kinonachmittag

Letzte Woche hat sich die Hellwegschule wieder für einen Nachmittag in ein Kino verwandelt, wo die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit hatten, in spannende, fantasievolle und lustige Welten einzutauchen.

Es war ein tolles Kinoerlebnis, diesmal mit vier verschiedenen Filmen:

Die liebenswerten Minions begaben sich in „Die Minions – auf der Suche nach dem Mini Boss“ auf eine turbulente Reise voller Spaß und Abenteuer. Die erfrischende Komödie „Raus aus dem Teich“ brachte alle zum Lachen und vermittelte gleichzeitig eine wichtige Botschaft über Zusammenhalt. Für diejenigen, die sich nach einem Hauch von Magie sehnten, bot „Harry Potter und der Stein der Weisen“ eine faszinierende Reise in eine Welt voller Zauberei und Spannung. Und schließlich erzählte der märchenhafte Film „Wish“ den Schülerinnen und Schülern eine Geschichte über Träume und unerwartete Wendungen.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmal bei allen Helferinnen und Helfern für die Unterstützung bedanken, ohne die dieses Event nicht möglich gewesen wäre.

Kategorien
Koalaklasse Monsterklasse

Fahrradprüfung an der Hellwegschule


Am 02.05.2024 war es endlich soweit: Die Fahrradprüfung an der Hellwegschule stand an! Die beiden vierten Klassen waren voller Aufregung, denn sie wollten endlich zeigen, was sie draufhaben. Nach fleißigem Training mit der Polizei, privat und auf dem Schulhof waren alle Kinder bestens vorbereitet. 

Die Theorieprüfung wurde mit Bravour gemeistert und so durften alle Kinder zur praktischen Prüfung antreten. Das Wetter spielte perfekt mit – die Sonne schien wunderbar und motivierte die kleinen Radfahrer zusätzlich. Mit viel Geschick und Konzentration absolvierten alle Kinder die praktische Prüfung erfolgreich.

Ein großer Dank geht an die engagierten Polizistinnen, die geduldigen Eltern, die uns tatkräftig unterstützt haben, sowie an alle Eltern, die gemeinsam mit ihren Kindern fleißig geübt haben. Ohne diese Unterstützung wäre die Fahrradprüfung nicht so reibungslos verlaufen.

Die strahlenden Gesichter der Kinder nach bestandener Prüfung waren unbezahlbar und zeigten, dass sich all die Mühe und das Training gelohnt haben. Wir sind stolz auf unsere kleinen Radfahrer und freuen uns darauf, auch in Zukunft gemeinsam mit ihnen sicher unterwegs zu sein.

Fotos: A. Aebersold

Fotos: H.Göleli / E. Urbanski / A. Mast

Kategorien
Gesundheit Monsterklasse

Ausflug der Monsterklasse zum gesunden Marktfrühstück und zum Welttag des Buches

Die 4. Klasse der Hellwegschule, auch bekannt als die Monsterklasse, erlebte kürzlich einen spannenden Ausflug auf den Hammer Markt zum gesunden Marktfrühstück. Diese besondere Aktion, organisiert von der Interessengemeinschaft Wochenmarkt an der Pauluskirche, richtet sich an Hammer Grundschulen mit ihren 4. Klassen und bietet den Kindern die Möglichkeit, den Wochenmarkt mit seinem vielfältigen Angebot zu erkunden und Wissenswertes über Lebensmittel zu erfahren.

Betreut wurden die Kinder auf dem Wochenmarkt von Ernährungsberaterin Maria Horn, die über die AOK NordWest engagiert wurde. Nach einer Begrüßungsrunde lösten die Kinder Aufgaben einer Gruppenrallye, die von Maria Horn mit Unterstützung durch das Regionale Bildungsbüro entwickelt wurde. Zum krönenden Abschluss brachten alle Kinder etwas vom jeweiligen Marktstand mit zum gemeinsamen Frühstück vor Ort, das dann zusammen mit den Lehrkräften und Begleitungen vorbereitet wurde.

Nach dem Frühstück erhielt jedes Kind eine Brotdose mit dem Slogan „Hamm i(s)st lecker!“, gesponsert durch das Umweltamt. Die übriggebliebenen Speisen des gemeinsamen Frühstücks wurden unter den Kindern aufgeteilt und in die Brotdosen gepackt.

Anschließend begaben sich die Schülerinnen und Schüler in die Buchhandlung „Holota“ zum Welttag des Buches. Dort wurde ihnen eine spannende Geschichte vorgelesen, zu der Fragen gestellt wurden. Zum Abschluss erhielt jedes Kind sein eigenes Buch als Geschenk.

Ein besonderer Dank geht an die begleitenden Integrationskräfte und Eltern für ihre Unterstützung bei diesem Ausflug. Wir möchten auch Herrn Lethaus für sein Engagement und seine Hilfe bei der Organisation dieses ereignisreichen Tages danken.

Wir sind stolz auf die Monsterklasse der Hellwegschule für ihren aufregenden Ausflug und ihre Begeisterung für gesunde Ernährung und Leseförderung! Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten für diese erlebnisreichen Tage voller neuer Eindrücke und Erfahrungen.

Fotos: H. Göleli

Kategorien
Lesezeit

Bücherspende für die Hellwegschule

Am 30.4. bekam die Hellwegschule eine tolle Bücherspende für die Lesehöhle und die offenen Bücherregale. Beim Kindertrödelmarkt in den Zentralhallen wurden nicht verkaufte Bücher für Schulen gespendet. Diese wurden sortiert und zu verschiedenen Schulen gebracht.

Am Dienstagnachmittag kam Herr Moor zu uns mit einem Kofferraum voller Bücher. Die Kinder der Lese-AG durften 50 Bücher für unsere Schule aussuchen. Die Kinder waren begeistert von der tollen Auswahl und haben gewissenhaft Bücher ausgesucht. Anschließend haben sie einen Teil direkt in die Lesehöhle gebracht und mit den passenden Aufklebern versehen. Der andere Teil wurde auf die beiden offenen Regale verteilt und danach wurde erst einmal ausgiebig geschmökert.

Kategorien
Schulprojekte

Ausflug in die Stadtbücherei

Am 26.4.24  fuhr die Klasse 2a in die Stadt, um die Stadtbücherei zu besuchen. Dort lernten die Kinder nicht nur die Kinder- und Jugendbuchabteilung kennen, sie bekamen auch eine große Führung durch die Stadtbücherei.

Dabei durften die Kinder in die oberste Etage und auch in den Keller gehen. Im Keller konnten sie beobachten, wie Bücher sortiert wurden und sie bestaunten die großen Schieberegale, in denen noch viele alte Bücher gelagert werden. Natürlich durften die Kinder auch in der Kinderbuchabteilung ihr Lieblingsbuch suchen und schmökern.