Kategorien
Elternschule

Die Elternschule lädt ein

Kategorien
Monsterklasse

Wie schön kann eine Vorgangsbeschreibung sein :-)

Nachdem die Schüler*innen der Monsterklasse sich mehrere Wochen mit den Vorgangsbeschreibungen in Deutsch anhand von Rezepten beschäftigt haben, durfte ein krönender Abschluss der Reihe natürlich nicht fehlen.

So kam es, dass die Kinder in Kleingruppen ihr geschriebenes Marmorkuchenrezept nun auch backen durften. Alle waren mit viel Freude dabei und das Ergebnis konnte sich sehen lassen.

Lauter schmackhafte Kuchen sind entstanden.

Fotos: M. Twiete / E. Urbanski / C. Olivier

Kategorien
Wettbewerb

Turnwettkamp

In Hinblick auf den baldigen Turnwettkampf bereiten sich die Schülerinnen und Schüler bereits vor.

Wir bleiben gespannt.

Fotos: M. Twiste

Kategorien
Affenklasse Delfineklasse

Vielen lieben Dank für die neuen Warnwesten!

Die 1. Klässler der Hellwegschule freuen sich sehr über ihre neuen Warnwesten, die gestern an Frau Juschkus übergeben wurden. Besonders wichtig sind diese Westen in der dunklen Jahreszeit, da die Kinder so viel besser gesehen werden können.

Gesponsert wurden die Westen von der Firma sedecon solutions aus Hamm (Web- und IT-Lösungen). Wir bedanken uns ganz herzlich!

Mehr Sicherheit durch Sichtbarkeit!

Frau Juschkus nimmt die gesponserten Westen entgegen (Foto: T. Pfützner)
Kategorien
Abschied Delfinklasse

Bye bye Herr Quenter und Hellwegschule

Die ehemaligen Delfine haben im Oktober noch einmal ein Treffen auf dem Schulhof veranstaltet, um den Apfelbaum als Erinnerung zu pflanzen.

Fotos: T. Pfützner

Kategorien
Aktuelle Infos der OGS

Happy Halloween Jahrgang 4

Heute wurden im 4. Jahrgang Fledermäuse und Füchse aus Kürbissen gebastelt.

Alle hatten sehr viel Spaß dabei!

Galleriebilder: F. Greise

Kategorien
Monsterklasse Projekte

Wir bauen einen Wasserkreislauf

Die Monsterklasse hat heute einen Wasserkreislauf im Glas nachgebaut. Alle Kinder haben tolle Gläser erstellt und wir können jetzt ganz viel beobachten. Wenn du Lust hast bau dir doch deine eigene kleine Welt im Glas.

Wir hatten alle viel Spaß dabei! Mach doch auch mit!

Versuchsziel:

Stelle den natürlichen Wasserkreislauf nach.

Materialien:

Großes Glas, Steinchen, Sand, Erde, Pflänzchen,
Wasser, ein Stück Plastikfolie und ein Gummiband

Aufbau:

Befülle das Glas mit einer Schicht Steinchen, Sand und Erde. Setze deine Pflanze hinein und gieße die Pflanze so, dass die Erde feucht ist, aber kein Wasser im Glas steht. Verschließe das Glas mit der Folie und dem Gummiband luftdicht und stelle es auf die Fensterbank – möglichst so, dass es in der Sonne steht.

Was passiert?

Das Wasser im Glas wird durch die Sonne erwärmt und verdunstet teilweise. Es setzt sich an der Folie ab. Wenn die Luft im Glas wieder abkühlt, bilden sich Wassertröpfchen. Das Wasser zirkuliert wie im Wasserkreislauf in der Natur: Verdunstung, Niederschlag, Versickerung und Abfluss, beeinflusst durch Sonneneinstrahlung und Schwerkraft. Wasser geht im Wassersystem der Erde nicht verloren, es wird nur ständig umgewälzt.

Fotos: C. Olivier

Kategorien
Aktuelle Infos der OGS

Halloweenparty in Jahrgang 3

Die Vorbereitungen liefen auf Hochtouren: Girlande basteln, dekorieren….

..dann war es endliche soweit: Halloweenparty bei den Koalas und Monstern.

Gruselkabinett

Spinnenrennen

Versteinert

Fotos: A. Altena

Wir hatten sehr viel Spaß und hätten gern noch länger gefeiert!

Foto: A. Altena

Diese Woche steht nun im Zeichen des Kürbis:

Fotos: A. Altena
Kategorien
Aktuelle Infos der OGS

Auch an den pädagogischen Tagen immer für die Schüler*innen da!

Spiel, Spaß und Kreativität standen bei den pädagogischen Tagen auf unserem Programmpunkt. Wir haben es sehr genossen! 

Kategorien
Fussball Sport

Stadtmeisterschaften im Fußball 2022

In diesem Jahr fanden wieder die Stadtmeisterschaften im Fußball statt. Das Team der Hellwegschule hat stark gespielt. Bis auf 1 Spiel haben wir alle Spiele zu 0 gewonnen. Nur 1 Spiel haben wir mit 1:2 verloren. Insgesamt haben wir den 3. Platz erreicht! Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Fotos: E. Pomplun